Wieder eine tolle Leistung unserer Cheerleader.

            Herzlichen Glückwunsch.

European Cheerleading Championship 2017
Croatia, Zagreb, 01.07.2017 - 02.07.2017

RESULTS - ECC ZAGREB - SATURDAY 1. 7. 2017.

Division -  Category                       Team name - Club

                                                          1. Flip SLO

                                                          2. PRO SPORT Susi and Lars GER

SENIOR PARTNER STUNT                3. KaJa TV Zell GER

MIXED                                               4. Stern Britz Jette and Dennis GER

                                                          5. Northern Vipers UK

                                                          6. Hartlepool Hawks UK


 

                                                           1. Northern Vipers UK

JUNIOR GROUP STUNT                    2. Pride of Lions TV Zell GER

MIXED                                                3. Stern Britz Blue Revolution GER

                                                           4. Daisy RUS

                                                           5. Starlight Cheerleaders IT

                                                           6. Flower Power GER

                                                           7. Djalita Rebellion Stars NED


 

JUNIOR PARTNER STUNT                 1. Alena & Flori TV Zell GER

MIXED                                                2. Hartlepool Hawks UK

 

 

                                                                                                                                   19.05.2017

Drei Deutsche Meistertitel für die Cheerleader des TV Zell

 

Von links: Magdalena Guter, Jana Urschinger, Kai Peters, Florian Stotz, Valeria Suchinina, Jasmin Urschinger Sitzend: Alena Reiß

Am 13. Mai 2017 fand die 27. Deutschen Cheerleading Meisterschaft in Dresden statt. Mit dabei auch die Cheerleader des TV Zell, die sich mit 3 Gruppen über die Landesmeisterschaft 2017 qualifiziert haben. Auf Grund der gezeigten Leistungen an den Landesmeisterschaften rechnete sich Coach Anne Urschinger im Vorfeld gute Platzierungen aus. „Wir sind leistungstechnisch nahe an den Spitzenteams in Deutschland, und wenn dann am Tag des Wettkampfes die Tagesform stimmt, sind wir im vorderen Teilnehmerfeld vertreten“.

Aber es sollte ganz anders kommen:

Die Gruppe „Pride of lions“, eine gemischte Gruppe mit Alena, Valeria, Magdalena, Jana und Florian zeigte eine sehr saubere und hochwertige akrobatische Routine und wurde mit einer hohen Punktezahl von der Jury belohnt. Nun begann das bange Warten was die Konkurrenz zeigte und nach dem letzten Team war es Gewissheit: Die Zeller Gruppe hat es tatsächlich geschafft und hat alle Favoriten hinter sich gelassen! Riesiger Jubel bei der Zeller Delegation, denn damit hat nun wirklich keiner gerechnet.

Alena und Florian schafften mit einer Klasseroutine den 1. Platz im Junior Partnerstunt und ließen der Konkurrenz keine Chance.

Beflügelt von diesen Sensationen bot das Senior Partnertstunt Paar „KaJa“ (Jasmin und Kai) ebenfalls eine Klasseleistung und qualifizierte sich als zweitbestes Stuntpaar für den Finaldurchgang. Nun galt es für die Beiden sich nochmals auf ihre Routine zu fokussieren und eine saubere Darbietung zu präsentieren. Großer Jubel brach aus, denn die Beiden sind an den Führenden der Vorrunde vorbeigezogen und haben den Deutschen Meistertitel im Partnerstunt 2017 erreicht.

„Unfassbar was da gerade passiert ist. Mit einer vorderen Platzierung habe ich schon geliebäugelt; aber mit drei Deutschen Meistertiteln nach Hause zu fahren ist einfach unglaublich. Das harte Training und die vielen Stunden in den Hallen in Zell haben sich bezahlt gemacht“ so Trainerin Anne Urschinger und weiter „die Mädels und Jungs haben viele Stunden ihrer Freizeit in den Hallen verbracht und wurden nun dafür belohnt.“

Alle drei Gruppen/Paare haben sich damit für die Europameisterschaft 2017 in Zagreb/Kroatien Anfang Juli 2017 qualifiziert. Das Partnerstunt Paar KaJa hat sich zusätzlich noch für die Weltmeisterschaft im November 2017 in Tagasaki/Japan qualifiziert und wird dort die Farben Deutschlands vertreten.

„Ich hoffe das wir das I-Tüpfelchen für die Aktiven finanziell stemmen können: Die Teilnahme an der Europameisterschaft in Zagreb/Kroatien, sowie als absolutes Highlight die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Tagasaki/Japan. Der Verein TV Zell 1864 e.V. hat uns bisher immer großartig unterstützt, deshalb bin ich ganz zuversichtlich das wir das packen. Bis dahin gibt es für die Aktiven kein Ausruhen, denn nun wollen sie auch Europa zeigen, wie stark sie sind, und vorallem wo Zell auf der Landkarte ist“ so Werner Urschinger, der als Betreuer mit in Dresden vertreten war.

 

 

                                                                                                                       14.05.2017

Neu im Programm - Kinderhandball

Ab sofort gibt es wieder Handball in unserem Verein. Dies gilt für Kinder ab 4 Jahren aufwärts. Das Training findet jeweils am Mittwoch von 17 - 18 Uhr für Kinder von 4 - 7 Jahre und                                                                                                        von 18 - 19 Uhr für Kinder ab 8 Jahren aufwärts,  jeweils in der Stadthalle Zell unter der Leitung  von qualifizierten Trainern statt. Interessierte Kinder und Jugendliche sind jederzeit herzlich willkommen.

Rückfragen an Daniel Lorenzen Tel. 0176/56892002 oder 07625/911367

                                                                       

 

 

                                                                                                                      08.April 2017

Frühlingsfest ein bunter Strauß an Darbietungen.

Auch dieses Jahr boten die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein tolles, unterhaltsames Programm. Die Vorschulkinder eröffneten mitkurzweiligen, dem Alter entsprechenden Übungen das Programm. Weiter ging es mit den Cheerleader, den Karatekas, der Kinder- und der Mädchenriege sowie den Breakdancern. Alle unterhielten das Publikum hervorragend und wurden mit großem Beifall belohnt. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, so dass Besucher wie Akteure einen schönen Nachmittag genießen konnten.
 

                                                               

                

           

 

Verleihung Sportabzeichen

Auszeichnungen in allen Klassen                                          28.10.2016

Markgräfler Tagblatt

Zell (ue). Zwanzig Mal Gold, zehn Mal Silber und vier Mal Bronze sind die stattliche Bilanz, die sich die fleißigen Sportler des Turnverein TV Zell in diesem Jahr mit ihrer erfolgreichen Prüfung für das Sportabzeichen 2016 redlich verdienten. Die erworbenen Abzeichen und Urkunden wurden den Sportlern von Beate Mehlin, der Vorsitzenden des TV Zell und Susanne Klauser überreicht: Gold bei der weiblich Jugendkonkurrenz erhielten: Joelina Philipp, Alina Wuchner, Marie Wassmer, Alice Fessmann, Franziska Walz, Eva Kaufmann, Charlotte Fessmann, Klara Hochstatter, Chiara Holzhüter, Lisa Nothstein und Paula Kaufmann. Gold bei den jungen Männern gab es für Jannis Kiefer, Darius Kiefer und Magnus Engler. In der Erwachsenenwertung wurde an folgende Sportler die Goldmedaille überreicht: Monika Hauschel, Petra Engler, Celine Fessmann, Susanne Klauser, Ursula Philipp und Bernd Wuchner. Silber bei den jugen Damen holten Samantha Fehrke, Lara Kiefer, Lucy Echle, Maja Sütterle und Milena Bauer. Bei den jungen Männern wurden Luis Homberger, Oskar Koeglin, Marinus Agostinelli, Max Homberger und Vincent Sütterle mit Silber ausgezeichnet. Bei den Erwachsenen ging Silber an Susanne Echle. Bronze holten zudem Alice Rümmele, Janis Walz, Linus Heizmann und Ruben Holzhüter.

 

 Tolles Nachwuchs-Turn-Dutzend                                      22.07.2016

        Erfolgreiche Teilnahme am Kinderturnfest in Schopfheim

      

Der Turnnachwuchs war beim Kinderturnfest in Schopfheim erfolgreich. Mit zwölf jungen Sportlern                                 waren die Übungsleiterinnen des Turnvereins nach Schopfheim gefahren, wo bei strahlendem                        Sonnenschein das Kinderturnfest des Markgräfler Hochrhein-Turngaus stattfand.

       

Mit zwölf Nachwuchssportlern waren die Übungsleiterinnen mit dem Turnnachwuchs kürzlich nach Schopfheim gefahren, wo bei strahlendem Sonnenschein im Oberfeldstadion das Kinderturnfest des Markgräfler-Hochrhein-Turngaus stattfand. Die TSG Schopfheim hatte die Veranstaltung bestens organisiert. Betreut wurden die Kinder von den Übungsleiterinnen Susanne Klauser, Silvia Klein und Sylvia Woywod. Bei der Siegerehrung am frühen Nachmittag zeigte sich dann, dass dank des Trainings in den vergangenen Wochen alle unsere Turnfestteilnehmer sehr gute Platzierungen erreicht hatten. Mehrere der jungen Sportler durften sich sogar über einen Platz auf dem Siegerpodest freuen. Die einzelnen Ergebnisse aus den Leichtathletikwettbewerben:

Schüler Jahrgang 2009, 3. Luis Homberger; Schüler Jahrgang 2008, 2. Max Homberger,6. Linus Heizmann, 9. Marinus Agostinelli; Schülerinnen Jahrgang 2009, 1. Lara Kiefer; Schülerinnen Jahrgang 2007 bis 2008, 1. Joelina Philipp, 2. Alina Wuchner, 4. Milena Bauer, 5. Samantha Fehrke; Schülerinnen Jahrgang 2004, 5. Klara Hochstatter; Schülerinnen Jahrgang 2003, 2. Chiara Holzhüter, 4. Charlotte Fessmann

 

                                                                                                                                      22.05.2016

Und wieder holen Cheerleader hervorragende Platzierungen bei den Deutschen Meisterschaften.   

Herzlichen Glückwunsch.

                                                                                                                                                          DeutscheCheerleadingMeisterschaft
21.05.2016, Dresden

Platzierungen

Group-Stunt U17

 

7.

pride of lions (TV Zell 1864 e.V.)

24.3

 

Group-Stunt U17 Coed

 

4.

little dandelions (TV Zell 1864 e.V.)

22.3

 

Partner-Stunt

 

2.

KaJa - Jasmin & Kai (TV Zell 1864 e.V.)

72.2

 

 

                                                                                                                                                       15.04.2016

Cheerleader Jasmin und Juliane Urschinger, sowie Kai Peters geehrt.

Der Sportbund und der Olympiastützpunkt Freiburg-Schwarzwald haben am 07.04.2016 erfolgreiche südbadische Sportlerinnen und Sportler für ihre hervorragenden Leistungen ausgezeichnet. Darunter waren aus dem Landkreis Lörrach das Tauziehteam Böllen, sowie zu unserer großen Freude auch unsere Cheerleader Jasmin, Juliane und Kai. Die Veranstaltung fand im Rathaus in Singen statt, wo die Sportler von der Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer, sowie vom Vorsitzenden des Badischen Sportbundes Gundolf Fleischer geehrt wurden.

 

                                                                                                                                                        11.04.2016

Frühlingsfest, ein großer Erfolg !

Auch in diesem Jahr war unser Frühlingsfest ein sehr schöner Erfolg. Erfreulich war die große Zuschauerkulisse, der dann auch ein interessantes und unterhaltsames Programm geboten wurde. Die Vorschulkinder, die Karate-Kids, die Kinder- und Mädchengruppe, die Breakdancer, sowie die Cheerleader gaben ihr Bestes und  sorgten mit ihren abwechslungsreichen Darbietungen für beste Unterhaltung. Herzlicher Applaus des Publikums war der Dank an alle Akteuere.

 

 

 

                                                                                              03.12.2015

Hoch und Tief im Sport - Cheerleader-Stunt-Paar im Pech.

Für das Cheerleaderpaar Jasmin und Kai ist 2015 ein Jahr, das sie sicher nicht so schnell vergessen werden, und die Gefühle fahren Achterbahn. Nachdem sie bei der Landesmeisterschaft und bei der Deutschen Meisterschaft hervorragende Plätze belegten, krönten sie das Ganze mit dem Titel der

Europameister. Dadurch qualifizierten sie sich für die Weltmeisterschaft in Berlin. Leider konnten sie ihr Vorhaben auch da eine gute Plazierung zu schaffen, nicht wahr machen. Eine Erkrankung machte den Start am zweiten Wettkampftag unmöglich, so dass der hervorragende 8. Platz vom Vortag nicht verteidigt, oder sogar noch verbessert werden konnte. So blieb es bei den Punkten vom Vortag und somit nur noch Platz 15.

D

ennoch war es für die beiden ein großes Erlebnis und sie werden weiter an sich arbeiten um in den kommenden Jahren gute Plazierungen in den verschiedenen Meisterschaften zu erringen. Und ein großes Ziel haben sich die beiden jetzt schon gesetzt: Teilnahme an der WM 2017 in Japan.

Ihr schafft das !!

 



Unterhaltsame Jubiläumsfeier im Pfarrsaal !

Am 27.Juni 2014 feierten wir unseren 150. Geburtstag mit einem Festbankett und einem hervorragenden Rahmenprogramm.

Zur Feier waren alle Mitglieder, sowie Vertreter des öffentlichen Lebens eingeladen. Der Festredner Bernd Wuchner ließ in einer humorvollen Festrede die vergangenen 150 Jahre Revue passieren. Grußworte und Geschenke wurden von der Landrätin Frau Marion Dammann, der Vertreterin des Badischen und Deutschen Turnerbundes Frau Manuela Gemsa, sowie vom Vorsitzenden des Markgräfler Hochrhein Turngaus Herr Dieter Meier überbracht. Alle bezeugten dem Verein hervorragende Leistung, vor allem im Kinder- und Jugendbereich. Davon konnten sie sich während des Festaktes auch gleich bei den verschiedenen Vorführungen durch die Kinder- und Jugendlichen der Vorschulkinder, Breakdancegruppe, Karate, sowie der Cheerleader, überzeugen. Weitere Grußworte überbrachten Herr Thomas Kaiser als stellvertetender Bürgermeister, Herr Andreas Müller vom Bürgerverein, sowie Frau Carina Sigg vom Vereinsparlament. Eine rundum gelungene Jubiläumsfeier wurde mit einem hervorragenden und schmackhaften Finger-Food-Büffet abgeschlossen.

Vor Beginn der Jubilämsfeier wurde in der Sparkasse Zell eine Ausstellung - 150 Jahre Turnverein Zell - mit Fotos und anderen Zeitzeugnissen eröffnet. Herr Sparkassendirektor Müller konnte eine große Besucherzahl begrüßen und auch er gratulierte dem Verein zu dem runden Geburtstag. Auch er würdigte die Verdienste des Vereins im allgemeinen und  insbesondere in der Jugendarbeit, als auch für die Stadt Zell.

                                                                         

 

 

 

         Herbstfest ein voller Erfolg       

Am vergangenen Samstag, 23.11.2013, fand das diesjährige Herbstfest in der Gemeindehalle Atzenbach statt. Vor vollem Haus konnten die Kinder und Jugendlichen ihren Eltern, Omas und sonstigen Verwandten zeigen, was sie das Jahr über im Training gelernt haben. Mit einer Aufwärmrunde für alle wurde das Programm eröffnet. Danach waren die Jugendlichen der Karateabteilung an der Reihe. Unter dem Kommando ihres Trainers zeigten sie ihr Können in Konzentrations- und Kraftübungen. Weiter ging es im Programm mit den Vorschulkindern. Mit Eifer zeigten sie Sprünge, Rollen und Purzelbäume, dass es eine wahre Freude war, ihnen zu zusehen. Den nächsten Programmpunkt bestritt die Gruppe der 6 bis 9 jährigen Mädchen. Sie überraschten die Zuschauer mit einer tollen Übung mit dem Schwungtuch. Als nächste waren die Mädchen, ab 10 Jahren aufwärts, an der Reihe. Für eine super Akrobatikshow  wurden sie mit stürmischem Applaus belohnt. Den letzten Programmpunkt bestritt die neue Breakdance Gruppe. Auch sie eroberten die Herzen der Zuschauer mit ihrer akrobatischen Tanzeinlage. Alle Gruppen wurden am Schluss des Programms nochmals mit stürmischem Applaus belohnt und erhielten von der Vorsitzenden Mehlin als Dank ein kleines Geschenk. Die Vorsitzende überreichte dann noch an 30 Sportlerinnen und Sportler das Sportabzeichen. Außerdem bedankte sie sich bei den Übungsleitern ebenfalls mit einem Dankeschön-Präsent. 

                                                                                                                          

 

 

Herbstfest 2012

Anstelle der Nikolausfeier fand erstmals das Herbstfest statt. Die beiden Mädchenriegen, die Vorschulkinder und die Karateabteilung zeigten ein unterhaltsames Programm und wurden von den Besuchern mit viel Lob und Beifall bedacht. Die Veranstaltung war gut besucht und ist bei den Besuchern sehr gut angekommen. In diesem Rahmen wurde auch das Sportabzeichen an 29 Sportlerinnen und Sportler verliehen. Ein sportlicher, unterhaltsamer Nachmittag endete mit dem Dank der Vorsitzenden Mehlin an die Übungsleiter und Helfer.

 

 

            

 

              

 

              

 

           

 

           

 

 

 

 

 

Dezember 2011

Nikolausfeier ein voller Erfolg

Ein voller Erfolg war die Nikolausfeier am vergangenen Samstag in der Gemeindehalle Atzenbach. Die Vorsitzende Beate Mehlin freute sich über eine vollbesetzte Halle und begrüßte die anwesenden Kinder, Eltern, Verwandte, Freunde und Gönner. Die Kinder und Jugendlichen hatten mit Ihren Übungsleitern ein sportliches Programm einstudiert. Mit einer Aufwärmrunde für alle wurde das Programm eröffnet. Dann hatten die jüngeren Cheerleader mit einem irischen Tanz ihren vielbeklatschten Auftritt. Im Anschluss zeigten die Vorschulkinder ihre Balanceübungen. Auch sie wurden mit viel Beifall bedacht. Die Mädchenriege der 6 bis 9jährigen begeisterte mit ihren Gymnastikübungen. Im Anschluss traten nochmals die Cheerleader mit männlicher Verstärkung und der WM-Teilnehmerin Juliane Urschinger, mit atemberaubender Akrobatik, auf. Begeisteter Applaus war der Lohn für den Auftritt. Letzter Höhepunkt im Programm waren die menschlichen Pyramiden der 9 bis 14jährigen Mädchenriege. Auch sie wurden mit reichlich Beifall belohnt. Ein fester Programmpunkt ist die Übergabe des Sportabzeichens. An 28 Sportler konnte diese Auszeichnung verliehen werden. Besonders geehrt wurde Ursula Philipp die das Abzeichen zum 40. mal erworben hat. Dann war es soweit und die Kinder empfingen voller Freude den Nikolaus. Dieser hatte nur lobende Worte zu verteilen und brachte jedem Kind ein kleines Geschenk mit. Mit dem Dank der Vorsitzenden Beate Mehlin an alle Übungsleiter und Helfer, die ebenfalls ein kleines Geschenk vom Nikolaus erhielten, endete ein sportlicher und fröhlicher Nachmittag.            

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 

 

 

Juli 2011

TV-Sportler beim Gauturnfest bzw. Kinderturnfest in Lörrach erfolgreich.

Beim 40.Gauturnfest war auch eine Auswahl Volleyballer des TV Zell beim Volleyball-Nachtturnier vertreten und belegte den 6. Platz.

Beim gleichzeitig stattfindenden Kinderturnfest wurden von einigen Kindern sehr erfreuliche Ergebnisse erzielt. Es sind dies:

WK.Nr.15 Leichtathletik-3-Kampf: Patrick Ruch 1. Platz

WK.Nr.20 Leichtathletik-3-Kampf: Chiara Holzhüter 3. Platz

WK.Nr.23 Leichtathletik-3-Kampf: Laura Weiss 3. Platz

Allen Gewinnern und Platzierten herzlichen Glückwunsch.

 

 

Mai 2011

Bericht zur Generalversammlung am 25.Mai 2011 

 

Die Vorsitzende B.Mehlin berichtete von einem ruhig verlaufenen Jahr. Sorge bereitet ihr allerdings die mangelnde Mitgliederzahl im Alter zwischen 18 und 40 Jahren. Laut der Mitgliederstatistik ist der Verein im Kinder- und Jugendbereich mit 225 Mitgliedern, sowie im Bereich der über 40jährigen mit 330 Mitgliedern hervorragend besetzt, jedoch dazwischen klafft wie erwähnt eine riesige Lücke. Die Vorsitzende betonte allerdings, dass dies für Turnvereine nicht ungewöhnlich ist, will sich aber dafür einsetzen, dass man auch das "Mittelalter" für den Verein gewinnen kann. Anregungen und neue Erkenntnisse zur Vereinsführung holte sich die Vorsitzende auch beim Gauturntag in Grenzach. Ein Highlight war nach ihren Aussagen auch die Nikolausfeier, die von den Kindern und Jugendlichen des Vereins gestaltet  wurde. Finanziell steht der Verein auf guten Beinen so war von der Kassiererin Elfriede Rapp zu hören. Bei den Wahlen wurde Bernd Wuchner als neuer Wanderwart gewählt und ist damit Nachfolger von Willi Kohler, der dieses Amt über 40 Jahre inne hatte. Die Vorsitzende Mehlin würdigte diese Leistung ganz besonders und übergab W. Kohler ein Präsent. Alle anderen zur Wahl stehenden Personen wurden einstimmig wieder in ihr Amt gewählt. Aus den einzelnen Abteilungen war im großen und ganzen nur Erfreuliches zu hören. Allerdings würde man sich in jeder Abteilung über Neuzugänge sehr freuen. Besonders erfreulich war der Bericht der Cheerleader welche in den verschiedenen Altersklassen bei den Landes- und Deutschen Meisterschaften hervorragende Plätze belegen konnten. Zwei Mitglieder werden sogar im Deutschen Team an der WM in Japan teilnehmen. Sportlich ebenfalls erfolgreich waren die Handballer. Die D-Jugend wurde Kreismeister und die E-Jugend sogar Bezirksmeister. Allerdings musste die Handballabteilung auch einen Tiefschlag verdauen, da die angekündigte Drei-Feld-Halle aus finanziellen Gründen nun doch nicht gebaut wird. Abteilungschef Rinderle befürchtet dadurch nicht unerhebliche Konsequenzen und hofft, bei der nächsten Hauptversammlung noch von der Handballabteilung berichten zu können.

 Für 10-, 20-, und 30-jährige Mitgliedschaft wurden nachfolgende Personen mit der entsprechen Vereinsnadel geehrt:   

10 Jahre Bronce : Goergen Josef, Heizmann Sandra,Hilf Renate, Kaufmann Elke, Klausnitzer Klaus, Rümmele Karin, Störk Ingrid

20 Jahre   Silber :  Kiefer Ursula, Lederer Dorothea, Mond Ruth, Philipp Elvira, Philipp Helga, Umber Gisela,Wittmann Ursula

30 Jahre     Gold  : Berger Gaby, Kaufmann Ella, Keller Gottfried, Olsen Ingrid, Weide Zita

 

Da keine Wünsche und Anträge vorlagen beendete die Vorsitzende um 21.30 Uhr die Sitzung.

                                                                                                                                                         

 

 

Am 02.04.2011 belegte das Senior Coed Team (eine Cheergemeinschaft zwischen dem TV Zell und dem VfL Herrenberg) den 6. Platz auf der Deutschen Cheerleader Meisterschaft in Bremen. 

Kaum 14 Tage später ging es nach Gelsenkirchen zur Deutschen Cheer Dance Meisterschaft, wo sechs unserer Juniorcheerleader in der Kategorie Junior Themen Dance den 2. Platz belegten und die Wochen und Monate des harten Trainings ihr Ende fanden. 

 

In den nächsten Monaten werden die Cheerleader unseres Vereins in der Heimat bei verschiedenen Auftritten zu sehen sein. Aber Nachwuchs in allen Altersklassen ist uns herzlich willkommen.

 

 

Wer also Interesse hat, sollte einfach Kontakt aufnehmen und sich bei einem Probetraining anmelden.

 

Bild von der Siegerehrung

 

 

 

.